Donnerstag, 13. Dezember 2012

gehe ins Krankenhaus

Meine Lieben, ich muss leider heute ins Krankenhaus, habe es alleine nicht hinbekommen. Wer was von mir erwartet, bitte habt Geduld. Hoffentlich komme ich schnell raus.

Liebe GRrüße ILO

Freitag, 7. Dezember 2012

Endlich da--- das neue Schneidebrett von Stampin UP

Viele haben ja schon sehnsüchtig  darauf gewartet und nun ist es endlich da. Ein Schneidebrett, auf dem man falzen und schneiden kann, ohne die Klinge wechseln zu müssen!

Folgende andere Vorteile hat es auch noch:  Für mich vor allem, dass die Schneideabdeckung durchsichtig ist und meine schlechten Augen somit die Zahlen und Striche besser erkennen können.---- aber es hat natürlich noch viel mehr Vorteile :)


  • 30,5 cm lange Klingenführung (für die volle Schnitt- oder Falzlänge von 30,5 cm kein Entfernen der Klingen nötig)! 
  • Erweiterte, 15,9 cm breite Schneideplatte und bis 36,5 cm ausziehbares Lineal 
  • Aufbewahrungsfach auf der Unterseite für zusätzliche Schneide-/Falzklingen
  • Einrastende Klingenführung * Speziell entwickelte Klingenführung und Klingenschieber für saubere und präzise Schnitte 
  •  Lineal über die volle Länge mit zusätzlichen Maßeinteilungen, die zum Schutz vor Abnutzung mit Plastik abgedeckt sind.


In meine englischen Videos könnt Ihr Euch ein Filmchen von Stampin´Up anschauen, wo er vorgestellt wird! Dazu noch ein Vidoe, auf dem  Ihr sehen könnt, wie schnell ma damit eine schöne Karte zaubern kann.




Donnerstag, 8. November 2012

bevor der Winter endgültig einzieht. . .

zeige ich Euch das famose und geniale Halloweenwichtelpaket, welches mir Zauberhaft von den Stempelhühnern geschickt hat.

Zunächst eine Box mit meiner Lieblingsschokolade---Nougat!
 Eine Wahnisnns-Wimpelkette!
Eine tolle Tasche mit Leckereien- halb Gummibärgeschmack und halb Lakritz- so prall gefüllt, dass sie sich hier querlegt- :)
 Eine wunderschöne Karte mit Lelo-Schnecke- das sind hier meine ersten, die ich live sehe.
und einen verzierten Lollie, der wohl so bleibt- so etwas schönes reisse ich nicht auf..

Ohr könnt Euch sicher vorstellen, wie ich mich gefreut habe!

Samstag, 13. Oktober 2012

Boooooo!


Er tut ja sein bestes, mein Gruselkater, aber irgendwie will es ihm das Erschrecken nicht gelingen- trotz herumrollendem Totenschädel!  Hier versucht er nun auch bei Euch sein Glück…. Und ist es ihm gelungen? Den Zweig habe ich aus Dc-Fix mit Samtauflage gestanzt. Man kann ihn also streicheln.

Der Kater spukt noch herum bei folgenden Challenges:


Und das zweite folgt sogleich...

Zu meiner Diamond-Fold-Karte gehört noch diese Ritter- Sport-Verpackung. Hier auf diesem Bild kann man gut sehen, wie schön das Papier glitzert. Es macht richtig Spaß, damit zu arbeiten.
Da Karte und Schächtelchen zu einem Wichteln unterwegs sind hoffe ich nun, dass sie gut "ankommen"!
Gefällt es Euch--- das Set? Ich liebe diese süßen Igel sehr.

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Diamond-Fold-Karte

Für einen Kartentausch ist diese Kärtchen entstanden, dass ich dank dem Scoringbrett  von SU ( ähnlich den Brettern wie ScorPal oder dem von Martha Stewart)  ruckzuck gefalzt habe.   
Der kleine Igel gehört schon lange zu meiner Penny-Black-Sammlung Heute durfte er endlich mal auch auf eine Karte. Coloriert habe ich ihn mit den Markern von SU.
Die Farben orientieren sich schon sehr am Herbst, der bei uns jetzt ganz schnell eingezogen ist. Passend zum Papier, welches mit Glitzer akzentuiert ist glänzt auch die Nase und das Äuglein  mit Hilfe von Glitzer-Gel-Stiften. Auch die Blumen haben etwas Glitzerfarbe abbekommen.

Dienstag, 2. Oktober 2012

Gemischt und gematscht

... habe ich auf Glanzkarton von SU.
Eine einfache Technik, bei der man wunderschöne Ergebnisse erhalten kann. Gefunden habe ich diese Technik hier auf dem  Blog von Frenchie.
Da es so schnell geht und Spaß macht habe ich gleich mehrere gemacht.




TechnikTipp
- Aus dem gewischten Glanzkarton eine Blume ausstanzen.
- mit einem Embossingfolder (sollte ein kleines , flächiges Muster haben) durch die BigShot oder ähnliche  Maschine jagen. 
- Dann vorsichtig mit Versamark oder einem anderen Embossingkissen wischen. und goldenes Embossingpulver drüberschütten und mit dem Spezialfön erhitzen und  
- Voilá ...Fertig ist eine ganz besondere Blume

Die Karten nehmen teil bei folgenden Chalenges:
http://deepoceanchallengeblog.blogspot.se/ more than two  colours  - different greens and browns



Mittwoch, 19. September 2012

Tolle Technik


Hallo liebe Blogbesucher,
heute stelle ich Euch eine Karte für einen Mann vor! Den Stempel findet ihr im neuen Katalog von Stampin`UP

 
TechnikTip:
Wer mich kennt weiß, dass ich liebend gerne embosse Hier auf meiner Karte sind zwei Felder, die fast wie echtes silbernes Metall ausschauen. Dies ist ganz einfach selber zu machen und sehr wirkungsvoll.
       .- Versamarkkissen auf Karton abdrücken
-       Metallisches Embossingpulver (Silber, Gold, Kupfer) drüberstreuen.
-       mit Embossingfön schmelzem,
-       etwas abkühlen lassen
-       mehrmals wiederholen  UND als letzten Schritt----
-       solange die Fläche es noch heiß ist einen Gummistempel nach Wahl hineindrücken-.
-       Voilá fertig ist eine Fläche, die fast wie richtiges Metall ausschaut.
-       Genau gleich geht es auch mit Schrumpffolie – da aber nur einmal erhitzen und den Stempel gleich hineindrücken, sobald sie ganz zusammengeschrumpft und noch heiß  ist
CAVE: niemals einen Clearstempel nehmen! ! ! 
Der würde zusammenschmelzen! 
Nur Gummistempel werden bei sehr hohen Temperaturen hergestellt und vertragen diese Technik gut!

Montag, 17. September 2012

Kleine Geschenkverpackungen - Tetraeder

Für einen Swap habe ich diese kleinen Tetraeder-Boxen hergestellt
Diese haben mehrere Vorteile:
-       sie gehen schnell,
-       sie sind einfach in verschiedenen Größen zu machen
-       benötigen wenig Papier und sind vielfältig dekorierbar.

Eine Version ist für Kinder, die andere herbstlich gestaltet.


TechnikTip
Auf dem Bild könnt ihr sehen, wie ich meine Bändchen färbe. Die Gläschen bekommt man mit lecker Marmelade gefüllt beim Frühstücken im Cafe und nun benutze ich sie auf diese Weise:
- Ich fülle etwas Wasser hinein und dann ein paar Tropfen Nachfülltinte, was gut gescchüttet wird..
-  Dann schneide ich einen Faden weißes Baumwollgarn ab und lege es in der Flüssigkeit ein. 
- Danach  rühre ich tüchtig mit einem Holzspieß zur Schaschlikbereitung und schraube das Glas zu- 
- Nochmal gut schütteln und dann kann das Band herausgenommen werden. 
- Das mache ich dann indem ich mir einen Fingerling oder Gummihandschuh anziehen und die Flüssigketi gut in das Gläschen herausdrücke. - 
. Dann das Glas zuschrauben- farblich kennzeichnen und gut aufheben, denn die Farbe benötigt man bestimmt bald wieder :)
Den Faden trockne ich mir dann mit dem Embossingfön oder hänge ihn über meine Schreibtischlampe Und voila- ruck zuck hat man passende Bändchen in allen gewünschten Farben.


Samstag, 14. Juli 2012

Heute gibt es endlich wieder ein neues Tutorial-Video von Youtube bei den englischen Videos.
Schaut doch einmal in meine Videoliste- es ist bestimt für jeden etwas dabei.

Sonntag, 10. Juni 2012

Bloggen klappt nicht

Liebe Besucher meines Blogs!
Gerne würde ich Euch hier öfters etwas Neues von mir zeigen, aber . . . .  irgendwie kommen  Posts mit Bildern  nach der Bearbeitung nicht hier an!  Das liegt an meinem Läppi, denn auch auf dem anderen Blog klappt das nicht.

Habt bitte etwas  Geduld! Leider habe ich niemanden parat, der mir helfen kann - so muss ich mcih jetzt auf dei Suche machen und mich dann wieder hier melden, wenn alles gerichtet ist.

Mittwoch, 9. Mai 2012

klitzekleine Muttertagskarte

Dieses kleine Kärtchen ist als "Anhänger" auf ein Muttertagsgeschenk gedacht. Wenn man es aufmacht, dann ist innen ein Loch, durch welches  man einen weiteren Text sehen kann. Als komplettes Geschenk wird dann noch eine Pralinenschchtel gepimpt das Kärtchen mit ablösbarem Kleber aufgeklebt und dann alles zusammen verschenkt.


Vielen Dank für Euren Besuch! Über einen Kommentar freue ich mich sehr!

 
TechnikTip:
Bei den englischen Videos zeigt Euch Dawn, wie dieses Kärtchen gemacht wird.


Das Kärtchen  nimmt teil an:
http://pecreativ-challengeblog.blogspot.de/

Montag, 7. Mai 2012

Mein "ehrenamtliches" Basteln...

fand heute, am ersten Montag im Monat wieder statt. Es sind vor allem Bastelanfängerinnen und so habe ich mir diese nicht allzu komplizierte  Karte ausgedacht. Alle Damen haben ganz begeistert mitgemacht und hier ist nun unsere Produktion zu bewundern. Eigentlich waren Muttertagskarten angedacht, aber letztendlich bei der großen Stempelauswahl vom "duftenden Dutzend" kamen dann auch andere Themen zustande.

Das war meine Vorgabe, ich hatte eine passende Pizzabox daazu gewerkelt, da die Karte etwas hochsteht und darin sicherer untergebracht ist.

Hier nun kommen die Werke meiner Damen.

Dienstag, 1. Mai 2012

Kaskadenkarte

Diese Karte ist  multifunktional . Wenn man unten zieht, dann klappen die vier Quadrate nach oben und zeigen verschiedene Stempelmotive




TechnikTip
Schnell trocknende, wasserlösliche Stempelkissen eignen sich gut als Unterlage für das Embossen, wenn man den Stempel zuerst in ein Versamarkstempelkissen drückt und erst dann in die gewünschte Farbe. So eröffnen sich unzählige farbliche Möglichkeiten, wenn man klares Embossingpulver benutzt. Die Tassen und die Schrift auf der Karte sind mit dieser Technik gestaltet worden.

Bei den englischen Videos zeigt Euch Frencie, wie man so eine Karte macht

Freitag, 20. April 2012

Ein Nachzügler

zeigt sich heute als letzer Osterbote für dieses Jahr, bevor er in die Vorratskiste verschwindet.
Eigentlich sollte ich eine ganz andere Box machen und dann wurde letztendlich diese Schatzkiste daraus. Auf alle Fälle habe ich eine Menge daran gelernt, bis der gewölbte Deckel endlich fertig war. Diese Farbkombination aus dem hellen Grün und dem Lila gefällt mir sehr gut und so habe ich dieses Papier endlich verwendet-- bisher war es nur zum Anstaunen da.


TechnikTip:
Das Kleidchen des Hasenmädchens wurde folgendermassen gestaltet. Den Stempel auf Designpapier abdrücken und dann das Kleid ausschneiden und einfach aufkleben.

Diese Schatztruhe nimmt teil an:
Lieblingsfarben
Pünktchen
Frühling

Bis auf die Blumen und das Designpapier sind alle Produkte von Stampin´up




Donnerstag, 19. April 2012

Hier sind sie drinnen.....

die Swaps für Frankfurt. Als ich meine Nachtschicht mit meinen vielen  kleinen Tauschobjekten endlich fertig hatte stand die Frage im Raum ---- worin denn nun transportieren? Und da fiel sie mir ins Auge, die Tüte in der das Ostergeschenk für eine liebe Freundin gewesen war.
Da die Henkel schon türkis waren kam fürs Pimpen ein wunderschönes Papier aus der SAB Aktion in Frage. Diese habe ich heraus genommen, die Papiere zugeschnitten und aufgeklebt und dann wieder eingezogen. Und voilà da steht sie nun und ist prall gefüllt.
Als Verzierung durften noch drei Triple-treat- Blumen  auf die Vorderseite, die ich mit den schönen Brads in den Incolor-Farben gesichert habe.





TechnikTip:
Bevor ich die Papiere aufgeklebt habe wurden sie an den späteren Umschlagfalten gefalzt,  wobei ich auf Berg- und Talfalte geachtet habe. Das erleichtert das Positionieren und Verkleben des Designpapieres enorm.

Die Tasche nimmt teil bei:
"Recycling"
Girls-girls-girls--- für einen Mann wohl schwer geeignet :)
shabby chic
anything goes
flowers on your image
dies-cuts- punches